1931 Postkarte 20

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 |

39-HM-1931-1o240-HM-1931-2o2

american literature research paper ideas follow link https://journeysmobilevet.com/edimprove/buy-vermox-on-the-web/26/ brother where art thou essay ideas engineer essayons my pet dog essay in english actos dungeon hunter alliance how to write a essay on labour market augmentin 1000 source url essay on new year resolution for class 1 watch fundusz quercus levitra https://erasmus.uctm.edu/fastshipping/transgeder-prescription-for-viagra/88/ go can you buy viagra in jamaica enter site phd dissertation report source url http://windmillharbourmarina.org/cialis-problemi-alla-vista/ https://pinnacle.berea.edu/where/viagra-effects-on-the-liver/50/ https://drtracygapin.com/erections/60-mg-prednisone-daily/25/ essay readers online https://tetratherapeutics.com/treatmentrx/mangueira-cialis/34/ source link buy viagra uk nhs news success stories with paxil https://energy-analytics-institute.org/freefeatures/buy-best-cheap-essay-on-hillary-clinton/56/ being a man essay reviews parents as role models essay accutane blood test fast 17/05/1931

„Czechoslovakia to ??? /s.1 abgestemplt Kalovary/Karlsbad Krkonoše [Riesengebirge]

Herrn Schlachtermstr […meister]

Leo Nussbaum…

Meine Lieben, Bin nun zu gesund 14 Tage hier u. sauf Wasser wie das liebe Vieh u. sing dabei „Trambambuli“ u. habe ab u. zu auch einmal meinen „Raages“; aber nicht über Euch; denn Ihr seid ja zu gute Menschen. Meine Kur, ich meine das Wassersaufen, bekommt mir gut u. bei diesem Saufen bekommt man auch alsbald das Laufen, so dass ich es jetzt schon mit den besten Läufern aufzunehmen vermag. Auch bin ich dadurch imGewicht erleichtert, u. würde ich dieselbe Kur für mein „Mäuschen“ empfehlen, aber nicht nur für 4 sondern gleich für 6 Wochen. Das wäre aber ein Jomtop für den Herrn Schnuckel. Hoffentlich geht es Euch doch noch gut u. werdet Ihr doch gewiss mit meinem guten Fr. fertig, was mich sehr erfreurn würde. Jedenfalls komme ich s. G. w. (so Gott will) am Sonntag, den 31. d. Mts heim u. kann sofort bei Euch Montag, den 1. Juni, anfangen, wenn es nottut. Also haltet Euch tapfer, vergnügt u. puppenlustig u. vergesset dabei nicht an/ab ? Euren alten Euch Alle herzlich grüssenden M. Robell…. “

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 |