Nachkommenliste von Löser u. Johanna (geb. Bergmann) GRÜNBAUM

Anmerkung: In dieser Homepage ist das Wort ‘ermordet’ im Sinne vom Yad Vashem benutzt: “Juden wurden in der Schoa auf verschiedenste Weisen ermordet, unter anderem: Vergasen, Erschiessen, lebendig verbrannt werden, lebendig begraben werden, Tod durch Erschöpfung durch Zwangsarbeit, Epedemien, mangels jeder hygienischer Bedingung oder dem Fehlen medizinischer Versorgung.

  • Löser GRÜNBAUM, geb. Okt 1837, gest. 27 Aug 1904 Themar
  • ∞ Johanna BERGMANN, geb. 1841, gest. 26 Nov 1917 Altenburg
  •      1. Bertha GRÜNBAUM, geb. 16 Mar 1867 Walldorf, ermordet 30 Nov 1942 Theresienstadt Ghetto
  •      ∞ Jacoby SECKEL, geb. 1862 Gross Funzel, gest. 12 Jan 1911 Altenburg
  •           2. Alfred SECKEL, geb. 10 Nov 1891 Themar,  gest. 10 Nov 1891 Themar
  •           2. Klara SECKEL, geb. 25 Aug 1893 Themar, ermordet [1945] Auschwitz
  •           ∞ Max WOHLGEMUTH, geb. 1894 Pakość Poland, gest. 1983 USA
  •           2. Hilda SECKEL, geb. 1895 [Themar?], gest. 1988 Oakland/Ca.
  •           ∞ (1) Emil WOHLGEMUTH, geb. 1889 Pakość, Poland, ermordet 1945 Auschwitz
  •           ∞ (2) Siegbert LIPPSCHUTZ/Bert Sidney LIPTON, geb. 1901, gest. 1987 USA
  •           2. Sophie SECKEL, geb. 03 Mar 1897 Themar, gest. 1983 USA
  •           ∞ Frederich FERNICH, geb. 28 Aug 1893 Klotten, gest. 1962 USA
  •           2. Heinrich SECKEL, geb. 23 Feb 1902 Themar, gest. 1981 USA
  •           ∞ Edith GLASSMANN, geb. 13 Jan 1903 Arnswalde, gest. 2002 USA
  •                3. Ilse SECKEL, geb. 1929 Leipzig
  •                3. Joachim SECKEL, geb. 1930 Leipzig
  •           2. Lottchen SECKEL, geb. 03 Aug 1904 Themar,  gest.19 Apr 1906 Zeitz
  •           2. Gertrud SECKEL, geb. 11 May 1907 Zeitz, gest. 26 Aug 2001 Los Angeles/Ca.
  •           ∞ Alfred Siegfried MÜNZER, geb. 13 Nov 1904 Brandenburg, gest. 1992 USA
  •                3. Ingrid Dorothea MÜNZER, geb. 26 Aug 1935 Leipzig, gest. 2010 USA
  •      1. Sophia GRÜNBAUM, geb. 13 Sep 1868 Walldorf, gest. 10 Jun 1878
  •      1. Hermann GRÜNBAUM, geb. 13 Jan 1871 Walldorf, gest. Mai 1911 Hildburghausen

Quellen:
Jüdische Gemeinde Hildburghausen (Kr. Hildburghausen). Matrikel 1820-1938, Koblenz: Bundesarchiv 1958.Jüdische Gemeinde Marisfeld (Kr. Hildburghausen). Matrikel 1768-1938, Koblenz: Bundesarchiv 1958.
Jüdische Gemeinde Themar (Kr. Hildburghausen). Matrikel 1820-1938, Koblenz: Bundesarchiv 1958.