1941 Brief/Postkarte 32

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 |

Max u. Clara Müller, Herbert u. Flora Müller, Themar, an Meinhold Müller, Schweden, den 09. März 1941
Absender Max Israel Müller
Stempel Oberkommando der [Wehrmacht]
Brief #? Meiningerstr. 17 Poststempel: Themar 10.3.41

Lieber Meinhold!
Von Frau Lotte Gaßenheimer u. Walter soll ich Dich grüßen. Frau Lotte ist augenblicklich hier. Sie muß diese Woche noch nach Berlin aufs Konsulat. Sie fährt dann in Kürze mit Walter nach drüben. Lasse bald wieder von Dir hören. Albert Gassenheimer in Afrika haben einen kleinen Jungen, er ist doch jetzt mit einer Berlinerin verheiratet. Schreibst Du immer mal an Willi. Herzl. Grüße Deine Mama

Lieber Meinhold  9.3.41.
Heute kann ich Dir mitteilen, dass wir unser Visum erhielten. Hoffentlich kommen wir nun bald fort- L. Meinhold, Du kannst jetzt Deine Kröten [Geld] mal ein biszchen zusammen raffen. Die lieben Eltern werden auch bald an die Reihe kommen, so Gott will, kannst Du auf deren Wartenummer gleich mit nach Amerika? Da brauchst Du allerlei Fahrgeld usw. Was sagst Du nun? Nächstens kriegst Du einen Brief u. eine Karte mit einem Sonderstempel. Schreibe bald wieder u. sei herzlich gegrüßt von Deinem Dichliebenden Herbert

Lieber Jung!
Also endlich haben wir eine freudige Mittelung zu machen, nun fehlt bloß ein Schifflein; aber hoffentlich findet sich das bald. Wir wohnen bei den lieben Eltern u. lösen unseren Haushalt auf. Meine l. Mutter haben wir gleich in Berlin gelassen. Nun noch viele Grüße von Deiner Flora

Viel Grüße Papa

| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 |